Menu

Seminare

Veranstalten Sie Ihr Seminar in einem unserer voll ausgestatteten Seminarräume.

Weitere Informationen

Martinsgans-Menü

Ab 11. November laden wir Sie herzlich zum alljährlichen Martinsgans-Essen ein! Bitte unbedingt vorbestellen!

zum Menü

K³ KELLER KÜCHE KLANG

Freitag, 10. Februar 2017 & Samstag, 11. Februar 2017

Vorreservierung

Philosophie

Grundsolides Handwerk ohne Schnörkel und Augenwischerei, Respekt und Achtung vor dem Produkt, dazu partnerschaftliche Zusammenarbeit mit regionalen Erzeugern und Produzenten, die saisonale Frische und Produktqualität garantieren. Dies ist die unabdingbare Basis unserer Philosophie.

Mehr über Philosophie erfahren

Historie

Ende der Fünfziger Jahre krähten hier tatsächlich noch Dutzende von Hähnen. Nach dem Umbau der damaligen Hühnerfarm wurde 1965 die neue Gaststätte eröffnet. Die Namenssuche wurde geschickt mit einem Wettbewerb verbunden, denn alltäglich sollte der Name nicht sein. Der 1. Preis “Wo der Hahn kräht“ wurde damals mit einer Kiste Fleiner Riesling prämiert.

Nach dem allzu frühen Tod von Eugen Schick im Jahre 1976 gingen nach und nach die Söhne Peter und Friedrich in die Verantwortung. 1982 konnten der Neubau des Restaurants und der Gästezimmer verwirklicht werden.
1990 erfolgte die Gründung des eigenen Weinguts.

Nach seinen Lehr- und Wanderjahren übernahm 2003, jetzt bereits in dritter Generation, Sohn Felix die Leitung und Verantwortung in der Küche. Mit regionalen Spitzenprodukten verwöhnt er seitdem die Gaumen der Gäste.

Die herrlich ruhige Lage im Deinenbachtal, die geschmackvollen Räumlichkeiten und die bodenständige „Feine Schwäbische Küche“ tragen bis heute zum Erfolg des Hauses bei.